Aufzucht

Die Aufzucht unserer Forellen wird nach natürlichen Grundlagen durchgeführt:
  • Aufzucht, winterhart, naturnah und extensiv, in biologisch intakten Gewässern des Hunsrücker Hochwaldes. Das bedeutet in Verhältnissen, die denen freier Gewässer vergleichbar sind.
  • Die Forellen werden in Erdteichen und nicht in Kunststoff oder Betonbecken unter einer bestimmten Besatzdichte gezüchtet. Unbelastetes Quell- und Bachwasser frei von schädlichen Stoffen, bildet die natürliche Grundlage. Kein Einsatz von Flüssigsauerstoff.
  • Fütterung natürlichen Verhältnissen entsprechend (keine Mast).
  • Futtermittel, die dioxinuntersucht und GMO-freiheitszertifiziert sind, ohne Federmehle, chemische Farb- und Haltbarkeitsstoffe, sowie vorbereitende Medizinal- und Hormonstoffe.
  • Zusammenarbeit mit dem Fischgesundheitsdienst Koblenz. Siehe Wasseruntersuchungen und Kontrollen auf Seuchenfreiheit.
  • Das Zertifikat Seuchenfreiheit im PDF-Format finden Sie hier:

Seuchenfreiheit 2016

Um sich örtlich von unserer Qualität selbst zu Überzeugen,
sind Sie zu einem Besuch auf unserem
Forellenhof Trauntal jederzeit herzlich willkommen.

 

Bilder


Auf nachfolgenden Bildern haben Sie einen Überblick von der Aufzucht unserer Regenbogen- und Bachforellen sowie Saiblingen.